Leitung: Helmut Weissenfels

Im August 1987 wurde als Angebot für Damen und Herren ab 40 Jahren eine Übungsstunde eingeführt, die zunächst lediglich auf die Dauer von 10 Trainingseinheiten im Kurssystem geplant war.

Als kompetenter Leiter für diesen Kurs konnte Diplomsportlehrer Edmund Dalecki gewonnen werden, der zu dieser Zeit Sportbeauftragter des hiesigen Kreisverbandes des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes war.

Die Resonanz auf dieses Angebot war so gut, dass sich der TuS nach Ablauf der ersten zehn Übungsabende entschloss, den Kurs weiterzuführen und ihn unter der Bezeichnung „Gesundheitskurs“
zu einer festen Einrichtung im Sportverein zu machen.

12 bis 15 Teilnehmer im Alter zwischen 50 und 78 Jahren (einige darunter sind schon seit den ersten Stunden dabei!)
treffen sich seitdem jeweils

am Donnerstag um 19.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule

und halten sich mit Gymnastik, Ausdauertraining sowie bei Übungen und Spielen mit Ball, Seilchen oder Stäben fit.

Bei gutem Wetter und in den Sommerferien bleibt die Halle auch schon mal zu, und die Gruppe unternimmt eine Radtour in die nähere Umgebung.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, schauen Sie doch einfach einmal unverbindlich an einem der nächsten Donnerstage in der Turnhalle der Grundschule vorbei!

Wenn Sie dann auch noch Ihre Turnschuhe und den Trainingsanzug dabei haben, machen Sie mit und machen sich fit!


 

Der Gesundheitskurs feiert sein 25-jähriges Bestehen.  

 

Dieses Angebot wurde im August 1987 als einer der Beiträge des Sportvereins anlässlich der Feierlichkeiten zum Festjahr „800 Jahre Wadersloh“ gestartet. Geplant waren 10 Trainingseinheiten im Kurssystem unter der 
fachkundigen Leitung des Diplomsportlehrers Edmund Dalecki aus Oelde. Die Übungsabende stießen auf eine unerwartet gute Resonanz, so dass der TuS auf Wunsch der Teilnehmer die Fortführung des Angebots beschloß.
Aus ursprünglich geplanten 10 Wochen sind inzwischen 25 Jahre Gesundheitskurs geworden.
Dieses Jubiläum war Anlaß genug, die aktiven und ehemaligen Teilnehmer zu einer Feierstunde in die Gaststätte Berlinghoff einzuladen. Übungsleiter Helmut Weißenfels freute sich über das zahlreiche Erscheinen und erinnerte in einer kurzen Ansprache an die Höhen und Tiefen, die der Kurs im Verlauf der Zeit bestanden hat. 

Mit einer stillen Minute gedachte man der verstorbenen Mitglieder der Gruppe.
Darauf folgte eine dankbare Würdigung der Treue derjenigen Sportlerinnen und Sportler, die dem Gesundheitskurs 
von Beginn an verbunden sind. Denn noch heute sind 3 der Teilnehmer (fast) jeden Donnerstag dabei, die bereits 
am 14. August 1987 zum ersten Übungsabend gekommen waren.
Dies sind Lucie und Karl-Georg Katthöfer sowie Christa Scholz, bei der sich Helmut Weißenfels besonders dafür bedankte, dass sie immer dann als Vertreterin zur Verfügung gestanden hat, wenn er selbst verhindert war. Für 
diese Treue wurden die Genannten von Übungsleiter und Vorstand mit einer Urkunde geehrt.
Im Namen der Gruppe dankte Helga Neumann mit einem schmucken Blumenstrauß dem Übungsleiter und freute 
sich darauf, auch weiterhin jeden Donnerstag den Gesundheitskurs besuchen zu können. 
Nach einer schmackhaften Mahlzeit war noch recht lange Gelegenheit, bei einem kühlen Trunk fast vergessene Erinnerungen wach zu rufen und gemeinsame Plaäne für die Zukunft der Gruppe zu schmieden.
Beim Abschied waren sich alle einig, dass man das Jubiläum des Gesundheitskurses in angemessener Weise 
begangen hätte. Alle wünschten sich auch in der Zukunft derartige Treffen in gemütlicher und entspannter Atmosphäre.