Im Rahmen der Qualifizierung der Fußball-Jugendtrainer besuchte das DFB-Mobil bereits zum zweiten Mal den TuS Wadersloh.

Zunächst wurden dabei mit Unterstützung der D-Junioren einige exemplarische Trainingseinheiten zum Thema „Passen“ für die jüngeren Altersklassen vorgestellt.

Dabei führte ein DFB-Trainer diese Trainingseinheiten mit den Kids durch und ein weiterer DFB-Trainer gab gleichzeitig den anwesenden Jugendtrainern des TuS Wadersloh wichtige Tipps und Hinweise für ein qualifiziertes und altersgemäßes Jugendtraining.

Anschließend führten die Jugendtrainer selbst unter Anleitung des DFB-Trainers eine Trainingseinheit für die älteren Jugendklassen durch.

In der Theoriephase zum Abschluss des Tages wurden den Trainern noch die Grundlagen eines altersgemäßen Jugendtrainings für jede Altersklasse vermittelt und Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten des DFB vorgestellt.

Für die Trainer des TuS Wadersloh und die D-Junioren war dies eine interessante Veranstaltung und eine wichtige Basis, um beim TuS Wadersloh ein gutes und modernes Kinder- und Jugendtraining durchzuführen.

Aktuell trainieren hier 40 Trainer/innen knapp 300 Mädchen und Jungen.

Weitere Infos zum Fußball beim TuS Wadersloh: www.topkicker.de